IFM und BFM unterschreiben Kooperationsvertrag

(Vorstand BFM: v.l. Karlheinz Jost, Dipl. Oec. Wolfgang Hofmann, Dr. Ing. h.c. Heribert J. Wiedenhues)

Zwei starke Netzwerke, das Institut für den Mittelstand (IFM) in Berlin und die BrainFleet Management (BFM) in Frankfurt am Main haben beschlossen, ihre jeweiligen Stärken im Rahmen eines Kooperationsvertrages zu bündeln.

Die Vorstände beider Gesellschaften, vertreten durch Karl-Heinz Stiegemann vom IFM und Wolfgang Hofmann vom BFM haben eine entsprechende Vereinbarung unterschrieben.

Ein starkes Netzwerk für deutsche und europäische mittelständische Unternehmen

Ziel der Kooperation der beiden Gesellschaften ist, durch Bündelung der jeweiligen Stärken der beiden Netzwerke, deutsche und europäische mittelständische Unternehmen durch gezielte und kompetente Beratungsleistungen zu stärken.

„Noch nie hatten Unternehmer, Vorstände und Geschäftsführer mittelständischer Unternehmen und deren Aufsichtsorgane mit einer so rasant steigenden Komplexität zu kämpfen wie heute. Hinzu kommt eine zunehmende Fremdbestimmtheit“, so Wolfgang Hofmann.

Alle Mitglieder des BFM BrainFleet-Netzwerks kennen das aus eigener Erfahrung und haben ihr gesamtes Berufsleben in leitenden Positionen Unternehmen geführt und gesteuert – als Manager und/ oder als aktive Gesellschafter. Dieses Wissen, in Verbindung mit langjähriger Erfahrung stellt das BFM denen zur Verfügung stellen, die noch ‚mittendrin’ stecken, sei es als Unternehmer, Vorstand, Geschäftsführer oder Aufsichtsorgan.

Führungspersönlichkeiten der obersten Managementebene stehen als kompetente Sparringpartner bereichsübergreifend zur Verfügung. Neben unternehmerischen Beteiligungen bietet das BFM insbesondere den Blick von außen, ist aber gleichzeitig mit den internen Prozessen aus eigener Erfahrung bestens vertraut.

Das IFM Institut für den Mittelstand ein Netzwerk von Beratungsgesellschaften in Europa, die sich auf Belange mittelständischer Unternehmen spezialisiert haben. Die Schwerpunkte liegen in der globalen strategischen Unternehmensentwicklung, M & A – Transaktionen, internationalen Wirtschaftsprüfung, länderübergreifender Rechts- und Steuerberatung, Sanierungs- und Restrukturierungsberatung, Unternehmensfinanzierung/Fördermittelberatung, Vermögensverwaltung, dem europäischen Investitions- und Wirtschaftsrecht, Marken-, Urheber- und Leistungsschutzrecht, Website-Design und IT-Security sowie in der Beratung digitaler Transformationsprozesse.

„Die über 800 Mitarbeiter der dem IFM angeschlossenen Beratungsgesellschaften sind fachlich und regional in 16 europäischen Ländern vernetzt, und können somit den mittelständischen Unternehmer kompetent und länderübergreifend bei seinen unternehmerischen Aktivitäten beraten“, so Karl-Heinz Stiegemann.

Kompetent – Objektiv – Pragmatisch

„Die Kooperation zwischen dem BFM und dem IFM bietet ein in Europa unvergleichbares Netzwerk von Topmanagern bei der BrainFleet Management und auf mittelständische Unternehmen spezialisierter Beratungsgesellschaften beim Institut für den Mittelstand“, so Karl-Heinz Stiegemann.

„Aus einer Hand und trotzdem differenziert, beraten wir auf Augenhöhe, kompetent, objektiv und pragmatisch, persönlich auf die Bedürfnisse mittelständischer Unternehmer in Europa ausgerichtet“, ergänzt Wolfgang Hofmann.

Mehr Informationen – Fragen – Kommentare

Bitte kontaktieren Sie uns:

kh.stiegemann@institut-mittelstand.com

wolfgang.hofmann@brainfleet.de

IFM and BFM sign Cooperation Agreement

Two strong networks, the Institut für den Mittelstand (IFM) in Berlin and the BrainFleet Management (BFM) in Frankfurt/Main have decided to bundle their respective strengths within the framework of a cooperation agreement.

The Board of Directors of both companies, represented by Karl-Heinz Stiegemann of IFM and Wolfgang Hofmann of BFM, have signed a corresponding agreement.

(BFM Member of the Board: Karlheinz Jost, Dipl. Oec. Wolfgang Hofmann, Dr. Ing. h.c. Heribert J. Wiedenhues / from left)

A strong network for German and European SMEs

The aim of the cooperation between the two companies is to strengthen German and European SMEs by bundling the respective strengths of the two networks by means of targeted and competent consulting services.

Entrepreneurs, board members and managing directors of SMEs and their supervisory bodies have never had to contend with such a rapidly increasing complexity as they are today. What’s more, there is an increasing degree of externality”, so Wolfgang Hofmann.

All members of the BFM BrainFleet network know this from their own experience and have managed their entire professional lives in executive positions – as managers and/or active partners. This knowledge, combined with many years of experience, will make the BFM available to those who are still ‘right in the middle’, whether as an entrepreneur, executive board member, managing director or supervisory body member.

Leadership personalities at top management level are available as competent sparring partners across various subject areas. In addition to entrepreneurial participation, the BFM offers a view from outside, but at the same time it is well acquainted with internal processes from its own experience.

The IFM Institut für den Mittelstand is a network of consulting companies in Europe that specialise in the interests of SMEs. The main areas of focus are global strategic business development, M & A transactions, international auditing, cross-border legal and tax consulting, change consultancy, corporate finance/ funding advice, asset management, European investment and business law, trademark / copyright / neighbouring rights, website design and IT security as well as advising on digital transformation processes.

More than 800 employees of the consulting companies affiliated to the IFM are connected via professional networks across 16 European countries and can thus provide competent and cross-border advice to SME-focussed entrepreneurs for their business-related activities”, says Karl-Heinz Stiegemann

Competent – Objective – Pragmatic

“The cooperation between the BFM and the IFM offers an incomparable network of top managers at BrainFleet Management and of companies SMEs specialised in consulting SMEs at the Institut für den Mittelstand”, adds Karl-Heinz Stiegemann.

“We offer a full one-stop shop yet a differentiated service, we advise at eye level in a competent, objective and pragmatic manner with a personal touch towards the needs of SME-focussed Entrepreneurs in Europe”, concludes Wolfgang Hofmann.

For more information – questions – comments

Please contact us:

kh.stiegemann@institut-mittelstand.com

wolfgang.hofmann@brainfleet.de



%d bloggers like this: